FREE UK DELIVERY OVER £30 | FREE UK RETURNS | SAME DAY SHIPPING UNTIL 3PM | INT'L SHIPPING

FREE UK DELIVERY OVER £30

Tentsile | Die Geschichte

Die Baumzelte von Tentsile sind nicht nur dafür gedacht, Menschen nach draußen zu bringen - sie sind auch dafür gedacht, das "Draußen" zu retten.

14. Dezember 2017 | Text: Jack Hart @ WildBounds HQ

"Wir versuchen nur, die Welt zu retten - klingt einfach, oder?"

Alex Shirley-Smith, Gründer des Baumzeltherstellers Tentsile, lacht, während er das sagt, aber hinter der Aussage steckt eine ernsthafte Absicht. Tentsile verkauft im Prinzip leichte, tragbare Baumhäuser, so dass es ein Einfaches wäre, diese humanitäre Mission zu verspotten. Aber die Marke meint es ernst damit, echte Veränderungen in der Beziehung der Menschheit zur Natur zu bewirken. Es ist eine Beziehung, die letztendlich eine existenzielle Bedrohung für unsere Spezies darstellt.

Aber vielleicht haben wir uns gerade selbst überholt. Um den Schwierigkeitsgrad der Mission, die sich Tentsile gewählt hat, zu verstehen, musst Du deren Ursprung verstehen. Und es beginnt vor langer Zeit, in einer Galaxie weit, weit weg.

Spark of inspiration - Tentsile

Als Kind beobachtete Shirley-Smith Star Wars mit weit aufgerissenen Augen - er hatte kürzlich in den Nachrichten Bilder der Abholzung des Amazonas gesehen, und jetzt zeigten diese Ewoks, was für ihn eine naheliegende Lösung war: in den Bäumen leben. Es ist eine Philosophie, die er auch heute noch mit sich herumträgt. "Wenn wir alle in Bäumen rumhängen, können sie sie nicht fällen", sagt er.

Tentsile Showroom

Die meisten Kindheitsträume verblassen mit der Zeit, aber das war eine Ausnahme. Es hat alles geprägt, was Shirley-Smith getan hat. Während seines Architekturstudiums an der Universität sammelte er praktische Erfahrungen in einem Unternehmen, das Baumhäuser baut, und studierte Holzbearbeitung, Tischlerei; alles, was ihm half, seine Ambitionen zu verwirklichen.

Tentsile display wall - rucksacks and bags

Nach seinem Abschluss begann er als hauptamtlicher Baumhausarchitekt - kein Witz. Wir reden auch nicht über die Art von Baumhaus, wie sie Dein Vater in seinem Garten zusammennageln würde. Diese Baumhäuser sind genau das: Häuser mit Bädern, Küchen, Balkonen und all den anderen Merkmalen des modernen Lebens. Auch wenn das unglaublich klingt (im Ernst: wie erstaunlich wäre das?), so sind diese Konstruktionen nicht gerade billig. Während der wirtschaftlichen Rezession 2010 musste Shirley-Smith seinen Plan zur Rettung der Welt schnell überdenken.



Tentsile logo - wooded background

So cool ein Baumhaus - ob luxuriös oder nicht - auch sein mag, gibt es ein inhärentes Problem: Es steckt irgendwie dort fest, wo man es baut. Um die Natur zu retten, brauchte Shirley-Smith etwas Tragbares und Zugängliches mit allen Vorteilen des Lebens im Baumhaus. Die Lösung? Das gesamte Konzept umgekehrt zu entwickeln und etwas zu schaffen, das die Landschaft sowohl nutzt als auch sie ergänzt. Das Ergebnis? Tentsile.

Tentsile offices

Die Baumzelte von Tentsile nutzen die Zugkraft zwischen diesen natürlichen Säulen als Stütze und verwenden mehrdimensionale Slacklines, um die Unsicherheit einer Hängematte zu vermeiden. So komfortabel wie ein normales Zelt und mit der Neuheit, mitten in der Luft aufgehängt zu werden - sie sind die perfekte Verbindung von Innovation und traditionellen Campingmethoden. Besser noch, diese Baumzelte sind leicht und einfach aufzuhängen und bieten den zusätzlichen Vorteil, dass sie auf Instagram fantastisch aussehen.

Tentsile sewing machine

Für Shirley-Smith war Tentsile nicht nur ein bemerkenswertes Produkt, aus dem er ein Geschäft machen konnte. Es war eine Plattform, von der aus er seine Träume von der Bekämpfung der Abholzung und der Zerstörung natürlicher Lebensräume verfolgen konnte. Tentsile pflanzt nicht nur achtzehn Bäume für jedes verkaufte Produkt, sondern arbeitet auch mit Aktivisten vor Ort in gefährdeten Gebieten zusammen, die für die Abholzung vorgesehen sind, um den Bulldozern Widerstand zu leisten. Zur Zeit werden Tentsiles zum Schutz dieser empfindlichen Ökosysteme eingesetzt. Laut Shirley-Smith könnte es einfach die perfekte Mischung aus Kapitalismus und Naturschutz sein.

Tentsile in the design studio

Die sozialen Ambitionen von Tentsile hören aber hier noch lange nicht auf. Sie arbeiten an unterschiedlichsten Projekten - von Social Media-Aktionen bis hin zur Organisation von Massencamps auf der ganzen Welt. Ihr Plan ist in sozialer Zusammenarbeit entstanden - deshalb können viele ihrer Baumzelte buchstäblich miteinander verbunden und zu Gemeinschaften in den Baumkronen gestapelt werden.

Tentsile factory- empty

Das ist noch nicht alles. Im nächsten Jahr wird Tentsile langlebigere Baumzeltstrukturen einführen, um das Engagement für die Natur weiter zu fördern, und der Innovationspool der Marke hört damit nicht auf. Sie sind federführend bei der Entwicklung einer nachhaltigeren, engagierteren Beziehung zwischen Mensch und Baum, bei der Spaß und Freude im Mittelpunkt ihrer Mission stehen. Plötzlich erscheint die Aufgabe, die Welt zu retten, nicht mehr so weit hergeholt zu sein.

Tentsile factory Tentsile Shop on WildBounds - UK Stockist


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.