DELIVERING AS USUAL | FREE UK DELIVERY OVER £30 | FREE UK RETURNS | SAME DAY SHIPPING UNTIL 3PM

DELIVERING AS USUAL

Restrap | Die Geschichte

Diese radelbegeisterte Marke – gegründet und  weiterentwickelt in Yorkshire – baut handgefertigte Fahrradtaschen, Rucksäcke und Zubehör von außergewöhnlicher Qualität.

4. Juli 2019 | Text: Jack Hart @ WildBounds HQ


"Als echteYorkshiremen machen wir es selber, anstatt es zu kaufen."

Obwohl es mit einem gewissen Maß an schrägem Humor gesagt wird, ist das die Philosophie, die Restrap seit der Gründung der Marke durch Nathan Hughes im Jahr 2010 geleitet hat. Damals baute er in einem Hinterzimmer Fahrradpedalriemen aus recycelten Autogurten – Sicherheitsgurte, die er selbst aus Autos auf Schrottplätzen ausgeschnitten hatte. Ursprünglich war die Idee nur, genug für ihn und seine Kumpels zu bauen, um mit ihren Track Bikes in den Hügeln von Yorkshire herumzurasen, aber die Qualität und Ästhetik dessen, was Hughes machte, war offensichtlich – Aufhören war keine Option.

Nach einigen Jahren des selbständigen Bastelns hatte sich Hughes' Liebe zum Radfahren zum Straßen- und Mountainbiken hin entwickelt, einschließlich größerer, mehrtägiger Reisen über Land und darüber hinaus quer durch Europa. Es entstand die Idee, immer mehr Fahrradzubehör zu bauen, von Rahmentaschen und Taschen über Rucksäcke bis hin zu Satteltaschen. Im Grunde genommen war es so: Was immer sie brauchten, bauten sie selbst. Und immer war die Qualität dessen, was sie produzierten, besser als alternative Produkte auf dem Markt.

The Restrap team in the hills
Restrap hat eine wirksame Richtlinie für das Testen von Produkten: Geh einfach da raus.

Als die Produkte größer wurden und Restrap immer mehr Interessenten anzog, brauchte Hughes mehr Hilfe bei der Herstellung und mehr Platz dafür. So versammelte er ein Kollektiv von radfahrbegeisterten Designern und Kreativen und gründete eine Werkstatt in Leeds, wobei er sich bemühte, nur mit den besten Werkzeugen und sorgfältigsten Handwerkern zu arbeiten, um sicherzustellen, dass die Qualität der Produkte von Restrap hoch bleibt. Alles, was Restrap tut, ist darauf ausgerichtet, die bestmöglichen Produkte zu kreieren, das ergibt sich aus zwei entscheidenden Elementen: der Beschaffung lokaler Materialien und der Arbeit mit Menschen, die ihren Job lieben und verstehen.



Es ist klar, dass Materialien nicht viel lokaler werden, als von Hand vom lokalen Schrottplatz ergattert zu werden, und obwohl Restrap von diesen bescheidenen Anfängen an Fortschritte gemacht hat, bleiben sie der Zusammenarbeit mit Lieferanten in Großbritannien verpflichtet. 70% ihrer Materialien kommen aus britischen Unternehmen, darunter Gurtbänder vom ältesten Gurtbandhersteller der Welt. In den Worten von Hughes ausgedrückt: Du bekommst nicht nur hochwertige Materialien, sondern sparst Dir auch den Aufwand, mit einem Lieferanten in Übersee zu arbeiten – wenn etwas besprochen werden muss, gehst Du kurz rüber und trinkst mit ihm eine Tasse Tee, anstatt einen Flug nach Fernost zu buchen.

The Restrap workshop in Leeds
Die Werkstatt von Restrap in Leeds ist eine Anlaufstelle für kreative Designer und Radsportler.

Dieses zweite Element – die Menschen, die die Produkte von Restrap tatsächlich herstellen – war wahrscheinlich das einflussreichste bei ihrem Erfolg. Da die Werkstatt voll von Radverrückten ist, sind die meisten ihrer Entwürfe aus der Erfahrung im Sattel entstanden, was auch bedeutet, dass die Bediener der Nähmaschinen genau wissen, wie diese Rahmentaschen und Trockentaschen im Freien funktionieren sollen. Es ist eine produktive, kreative Umgebung, d.h. wenn Du ein Restrap-Produkt kaufst, weißt Du genau, dass es für einen echten Zweck entworfen und gebaut wurde.

Nicht, dass es bei Restrap nur um Hardcore-Mountainbiking und intensive, rekordverdächtige Radtouren geht. Es geht allen um den Spaß am Radfahren, ob beim Cruisen auf der Landstraße auf dem Weg nach Hause von der Arbeit oder die Abreise für das Wochenende zu einem Bikepacking-Mikroabenteuer. Die Ausrüstung und Kleidung, die sie herstellen, kann natürlich auch für die anstrengenderen Fahrten verwendet werden, aber da wirst Du die Restrap-Crew wahrscheinlich nicht finden.

Designing new products in Yorkshire
Jede Restrap-Tasche wird in Yorkshire handgefertigt.

Bikepacking – d.h. mit dem Fahrrad zum Camping in abgelegenen und wilden Landschaften – ist das, worauf die meisten Fahrradtaschen von Restrap ausgerichtet sind, aber zunehmend bauen sie auch Taschen und Accessoires für den Alltag, ob auf zwei Rädern oder nicht. Von ihren pendelfreundlichen Rucksäcken und Kuriertaschen bis hin zu Laptoptaschen und Geldbörsen hat Restrap eine Lösung: "Wenn Du Sachen transportieren willst, dann machen wir etwas für Dich", so drückt es Hughes aus.

Bei der Qualität und Integrität, mit der diese Marke aus Yorkshire arbeitet, können wir uns nicht vorstellen, warum Du woanders suchen solltest.

Restrap's bags in action along the canal
Die Taschen von Restrap sind für Tagesausflüge und Pendeln gedacht, nicht nur für Radtouren.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.