FREE UK DELIVERY OVER £30 | FREE UK RETURNS | SAME DAY SHIPPING UNTIL 3PM | INT'L SHIPPING

FREE UK DELIVERY OVER £30

Planks Bekleidung: "Be More Friendly"-Initiative

Der Hersteller dieser in Großbritannien entwickelten Skibekleidung nutzt seine Leidenschaft für die Berge, um den Klimawandel zu bekämpfen und das Leben zu verändern.

2. Januar 2018 | Text: Jack Hart @ WildBounds HQ


Im Herzen von Planks, der in Großbritannien ansässigen Skikleidungsmarke, gibt es einen wundervollen Kontrast. Einerseits geht es darum, Spaß zu haben – die Bekleidung und Ausrüstung, die sie herstellen, basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung auf den Pisten, und sie wurde entwickelt, um anderen zu helfen, ihre Zeit im Schnee optimal zu nutzen. Alles, was sie tun, geschieht in einer unbeschwerten, entspannten Atmosphäre, und das zeigt sich auch in der Ausrüstung, die sie produzieren.

Planks, the British-born skiwear brand
Planks arbeitet mit REPREVE zusammen, um Bekleidung aus recycelten Materialien herzustellen.

Aber gleichzeitig ist es ihnen todernst damit, diese Leidenschaft für den Schneesport durch beeindruckende ökologische und soziale Initiativen in etwas Gutes zu verwandeln. Im Mittelpunkt steht die Partnerschaft mit REPREVE, einem Vorreiter im neuen Zeitalter der nachhaltigen Produktion – mit Hilfe von recycelten Kunststoffflaschen verwandeln sie Kunststoffabfälle in leistungsfähige Standardgarne, die Marken wie z.B. Planks verwenden, um Bekleidung zu erstellen. Bis heute hat REPREVE über 13 Milliarden Kunststoffflaschen verwendet, um zu verhindern, dass sie auf Deponien landen oder das Meer verschmutzen. Darüber hinaus stößt ihre Technologie weniger Treibhausgase aus als die Herstellung von neuer Fasern und trägt so zur Einsparung von Wasser und Energie bei.

Planks use recycled materials to create apparel

Planks haben mit Hilfe dieses recycelten Gewebes ihre Yeti-Reihe kreiert mit unglaublichen Skijacken und Skihosen für Erkundungen abseits der Pisten. Diese Kombination aus innovativer Technologie und entspanntem Stil hat zu einer äußerst beeindruckenden Kollektion von Skibekleidung mit einem ökologischen Fußabdruck geführt, auf den Du stolz sein kannst.

Planks recycled fabric to create their Yeti range
Planks ist eine umwelt- und sozialverträgliche Marke..... Sie haben die #BeMoreFriendly: initiiert, ein breit angelegtes Projekt, das den Wintersport als Katalysator zum Schutz der Bergwelt nutzt.

Die REPREVE-Partnerschaft ist nur ein Beispiel für ihr Engagement, eine umweltfreundlichere und sozialere Marke zu werden (Planks hat tatsächlich die mutige Entscheidung getroffen, Fabriken zu wechseln, um REPREVE überhaupt nutzen zu können). Neben der Integration von Bluesign®-zertifizierten Stoffen in ihre anderen Sortimenten hat Planks #BeMoreFriendly entwickelt: ein breit angelegtes Projekt, das den Wintersport als Katalysator nutzt, um die Bergwelt vor dem Klimawandel zu schützen und soziale Probleme in Großbritannien zu bekämpfen.



Plank is an eco- and socio-friendly brand
. . . Planken organisieren eine Vielzahl von Veranstaltungen, von der Abfallsammlung am Ende der Saison bis hin zur Durchführung von Workshops für alpine Sicherheit für Lawinenrettungskräfte.

#BeMoreFriendly deckt eine große Bandbreite von Initiativen ab, von der Basisarbeit, die Planks organisiert, bis hin zu Partnerschaften mit Wohltätigkeitsorganisationen und Organisationen, die sich für dieselben Ziele einsetzen. Für die erstgenannten organisiert Planks eine Vielzahl von Veranstaltungen, von der Abfallsammlung am Ende der Saison bis hin zur Durchführung von Workshops für alpine Sicherheit für Lawinenrettungskräfte. Ihre Partner erweitern diese Bemühungen und schützen sowohl die unberührten Berghänge als auch die Skifahrer, die sie genießen, durch eine spannende Mischung aus Initiativen – von POW (Protect Our Winters), gegründet von Pro-Snowboarder Jeremy Jones im Jahr 2007 zur Bekämpfung der globalen Erwärmung, bis hin zu Snow Camp, einer Wohltätigkeitsorganisation, die benachteiligten Kindern aus Großbritannien hilft, Wintersport zu erleben, um ihre Lebensfähigkeiten und -möglichkeiten zu verbessern.

Planks ski brand
Eine der spannendsten Partnerschaften ist die mit Little Difference ..... Für jedes ihrer verkauften Papeterie-Produkte pflanzt Little Difference einen Baum, um die globale Entwaldung zu unterstützen.

Eine der spannendsten Partnerschaften ist die mit Little Difference, das von zwei Planks-Botschaftern gegründet wurde: Pete Oswald und Sophie Stevens. Für jedes ihrer verkauften Papeterie-Produkte pflanzt Little Difference einen Baum, um die globale Entwaldung zu bekämpfen; das ist an sich schon unglaublich, aber ihr Engagement für die Umkehrung des Klimawandels geht weit darüber hinaus. Pete und Sophie haben ein Haus gebaut, das völlig autark ist und keine externe Energie verbraucht. Diese Art von totaler Hingabe spiegelt Planks' eigene Bemühungen wider, ihre Position und ihre Kunden zu nutzen, um die ganze Welt zu verbessern.

Little Difference plant a tree to help address global deforestation

Es mag wie eine große Anstrengung für eine Marke erscheinen, die anfing, nur Skibekleidung zu produzieren. Es wäre wohl viel einfacher für Planks, sich nur auf das Design neuer Skikleidung zu konzentrieren, aber sie würden einen wichtigen Teil ihrer Identität verlieren – es sind genau diese Bemühungen, die Nachhaltigkeit ihrer Produktion zu verbessern, die Landschaft zu schützen, die sie lieben und anderen zu helfen, sie zu genießen, die Planks zu dem machen, was sie sind. Diese Leidenschaft, sich selbst und die Umwelt zu verbessern, ist in ihre Kleidung eingewoben (wörtlich im Falle der recycelten Stoffe von REPREVE), ebenso wie in ihren lässigen, entspannten Stil.

Planks ski jackets

logobreak_H50

planks shop now


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.