DE: KOSTENLOSE LIEFERUNG ÜBER £200 UND GÜNSTIGE RÜCKSENDUNGEN | VERLÄNGERTE RENDITEN BIS ZUM 15. JANUAR

FREE UK DELIVERY OVER £25

Die 7 besten Fernwanderwege Großbritanniens

Starte in diesem Jahr eine Reise, die Dein Fernweh stillt und Dich in die freie Natur eintauchen lässt: einen Fernwanderweg.

12. Februar 2019 | Text: Jack Hart @ WildBounds HQ


"Wer hat nicht schon einmal den Drang verspürt, ein Pfund Tee und einen Laib Brot in einen alten Sack zu stecken und über den hinteren Zaun zu springen?" - John Muir

Es ist ein ausgesprochen Tolkien-ähnliches Ideal, das Land direkt vor Deiner Haustür zu erkunden. Es verspricht Abenteuer, sei es offenen Auges durch die Wälder und Felder der Region zu wandern, sei es in Form von Fernreisen oder Reisen von den Annehmlichkeiten Deines Zuhauses in neue Länder. Dieses Konzept des Aufbruchs auf eine Reise ist eines, das wir alle von Zeit zu Zeit in Betracht gezogen haben, obwohl es oft zu groß und zu schwierig erscheint, um es im Alltag zu verwirklichen. Nun, wir hätten da eine Lösung vorzuschlagen: die Fernwanderwege im Vereinigten Königreich.

Die 7 besten Fernwanderwege Großbritanniens
Klicke hier, um die Karte anzuzeigen

Von den Highlands in Schottland bis zu den Küstenklippen von Devon und Cornwall haben wir die Details sieben außergewöhnliche Wanderwege - mit Distanzen zwischen von 87 und 630 Meilen -  zusammengestellt. Jeder von ihnen bietet die Möglichkeit, eine große Reise zu erleben: Wandern über Hügel und durch Wälder, jede Nacht anhalten, um ein Lagerfeuer anzuzünden oder den Komfort eines Gasthauses zu genießen, weit weg vom Stress des Alltags. Für jeden haben wir die wichtigsten Details beschrieben, die Du für die Planung Deiner Reise benötigst, einschließlich unserer Lieblingsgasthöfe, Cafés und Tourenanbieter. Ein Fernwanderweg ist der perfekte Ausgangspunkt, um ein Abenteuer zu erleben und ein Leben mit weniger Grenzen zu beginnen.

The West Highland Way
Stürmischer Himmel über der dramatischen Landschaft des West Highland Way | Foto: Sigge Bjerkhof

#1 West Highland Way

Map of West Highland Way
Klicke hier, um die Karte anzuzeigen

Der West Highland Way, einer der berühmtesten Fernwanderwege Großbritanniens, umfasst einige wirklich grandiose Landschaften an der Westküste Schottlands. Der 96 Meilen lange Weg führt von Milngavie, nördlich von Glasgow, nach Fort William am Nordufer des Loch Linnhe, über Bergpässe, an den Rändern der Lochs vorbei und über windgepeitschtes Moorland. Dank dieses oft abschreckenden Geländes kann die Wanderung bis zu einer Woche dauern, obwohl viele den gesamten Weg in fünf Tagen zurücklegen. Die meisten Wanderer planen, den Weg von Süden nach Norden zu wandern, da das dritte Viertel als das schwierigste gilt - von Tyndrum bis Kinlochleven steigt der Weg immer wieder auf über 500 Meter.

Viele Wanderer stellen sich der Herausforderung, den gesamten Weg auf eigene Faust zu bewältigen - sie bringen ihre eigenen Vorräte mit und campen unterwegs. Jeder, der schon einmal in Schottlands West Highlands unterwegs war, weiß dass das Schlafen im Zelt schon mal riskant sein kann, und da der Sommer die beliebteste Zeit für diesen Wanderweg ist, bilden Mücken ein zusätzliches Problem für Camper. Dieses schnelle Wechselspiel von unvorhersehbarem Wetter und Mücken erklärt die Popularität der wanderfreundlichen Gasthäusern und Pensionen, die sich in regelmäßigen Abständen entlang der Route befinden; wir gehen allerdings davon aus, dass das Versprechen einer Dusche und einer warmen Mahlzeit nach mehreren Tagen Trekking auch seinen Teil dazu beiträgt.

UnterbringungDas Kingshouse Hotel  Kinlochleven ist eine beliebte Endstation für Reisende, die die klassische nördliche Route auf dem West Highland Way nehmen, was teils durch die Nähe zum Pfad und teils durch das "Way Inn" erklärt wird, eine Bar, die seit den 1750er Jahren für Outdoor-Wanderer vorgesehen ist.

Essen & TrinkenDas gemütliche Country Mumkins Café liegt etwa auf halbem Weg entlang des West Highland Way - ein traditionelles Café mit Kaffee, Sandwiches, Chowder und Kuchen, das heißt im Wesentlichen alles, was ein hungriger Wanderer braucht.

Extras Allein in unbekanntem Gelände zu wandern, kann eine Herausforderung sein - alleine auf dem West Highland Way zu wandern ist eine noch gewaltigere Aufgabe. Bei Thistle Trekking wirst Du nicht nur von einem erfahrenen Bergführer geführt, sondern wanderst auch mit einer Gruppe und Dir stehen alle ihre Unterkünfte entlang der Route zur Verfügung.

Besuche die offizielle West Highland Way Website.

The Pennine Way
Der Pennine Way | Foto: Annie Spratt via Unsplash

#2 Pennine Way

Pennine Way map
Klicke hier, um die Karte anzugeigen

Der Pennine Way, der durch das Zentrum Nordenglands bis zur Grenze zu Schottland führt, ist einer der bekanntesten Wanderwege Großbritanniens. Vom malerischen Dorf Edale im Peak District schlängelt sich der Weg durch Moore, durch Täler und über neblige Felswände bis zum Ende bei Kirk Yetholm, auf der anderen Seite der Cheviots. Der Pennine Way war der erste offizielle National Trail Großbritanniens und ist mit Abstand einer der beliebtesten - sein südlicher Abschnitt durch den Peak District ist während der Sommermonate besonders gut besucht. Zum Pennine Way gehört auch das Montane Spine Race, ein zermürbender Non-Stop-Wintertrail über die gesamte 256 Meilen - aber nicht jeder möchte sich so intensiv damit beschäftigen.

Die Wanderung über die gesamte Route dauert fast drei Wochen, und die übliche Richtung führt von Edale nach Norden bis nach Kirk Yetholm. Der Bericht Walking Home des Dichters Simon Armitage, in dem er beschreibt, wie er den gesamten Pennine Way als moderner Troubadour zurücklegt, hat viele Wanderer inspiriert; Armitage reiste von der schottischen Grenze nach Süden und gibt einen detaillierten Überblick über das Gelände auf dem Weg. Camping ist eine Option, aber das Wetter kann heftig sein, besonders wenn der Weg über offenes Moorland führt, wo im Nebel erhöhte Gefahr besteht, den Weg zu verlieren. Die B&Bs bieten Wanderern die Möglichkeit, die gesamte Route und die Umgebung zu erkunden. Die Pennine Way Association bietet eine detaillierte Reiseroute für diejenigen, die den ganzen Weg gehen möchten.

Unterbringung Etwa nach einem Drittel des Weges entlang des Pennine Way nach Norden markiert Malham, ein wichtiger Halt für Wanderer, den Übergang von den South Pennines zu den Yorkshire Dales. Dort angekommen solltest Du unbedingt bei The Lister Arms, einem gemütlichen Gasthaus mit gemütlichen Zimmern, herzhaftem Essen und einem Holzfeuer zum Entspannen vor der Tür, einkehren.

Essen & Trinken The Old Nag's Head in Edale, gleich am Anfang des Pennine Way, mag ein seltsamer Vorschlag für ein Restaurant entlang des Trails erscheinen, aber es hat es sich verdient. In der Nacht vor Deiner Abreise schnappst Du Dir unter den sichtbaren Balken und niedrigen Decken dieses fantastischen Pubs aus dem Jahr 1577 ein oder zwei in Bierteig frittierte Chips und ein dazu passendes Bier.

Extras Die Organisation der eigenen Unterkünfte kann kompliziert werden - wenn Du den Pennine Way gehen möchtest, brauchst Du keine Komplikationen. Macs Abenteuer organisiert alle Deine Unterkünfte mit Frühstück und Gepäcktransport, so dass Du Dich auf das Abhaken der Meilen konzentrieren kannst.

Hiking in the South East
Wandern im Südosten bietet einige spektakuläre Ausblicke. | Foto: @maxey_images

#3 South Downs Way

South Downs Way map
Klicke hier, um die Karte anzuzeigen

Auch wenn der South Downs Way kein einfacher Spaziergang ist - er erstreckt sich immer noch über 100 Meilen durch hügeliges Gelände -, so wurde er doch als der erste National Bridleway Großbritanniens bezeichnet; das bedeutet, dass der Weg breiter und gleichmäßiger ist als der durch die Berge. Der Weg führt Winchester nach Eastbourne und ist ein im wahrsten Sinne des Wortes "englischer" Weg, der über grüne Felder und durch verschlafene Steindörfer führt. Wenn Du wie die meisten Wanderer und Mountainbiker die South Downs im Sommer in Angriff nimmst, kanns Du einige besonders schöne Ausblicke genießen, insbesondere an den weißen Klippen am Ende des Pfades.

Der South Downs Way ist eine beliebte Eintageswanderung - d.h. die gesamte Strecke kann in eine, Dz+vl zurückgelegt werden anstatt sie Abschnitt für Abschnitt mit Pausen dazwischen zu gehen - dank des Geländes, der Lage und der Verfügbarkeit von B&Bs und Gasthöfen entlang des Weges ist das möglich. Obwohl die Route an Großstädten wie Southampton und Brighton vorbeiführt, führt der Weg größtenteils durch außergewöhnliche Landschaften und vermittelt dem Wanderer das Gefühl, dem urbanen Leben zu entkommen und sich mit der Natur zu verbinden. Der South Downs Way passiert fünf nationale Naturschutzgebiete, so dass die Chance, Wildtiere zu beobachten, besonders hoch ist. Inmitten des Trubels des Südostens ist der South Downs Way ein wahres Juwel.

Unterbringung Die Weatherdown Lodge war einst das Zuhause der Auszubildenden der Royal Navy und wurde renoviert, um müde Wanderer mit einem bequemen Bett für die Nacht zu versorgen. Sie befindet sich im Sustainability Centre, einem unabhängigen Lern- und Studienzentrum, das für seine Bemühungen, Menschen über Nachhaltigkeit und Umweltschutz aufzuklären, ausgezeichnet wurde.

Essen & TrinkenDas Wildflour Cafe, eine kleine Einrichtung am Rande des South Downs Way, nördlich von Brighton, ist ein verstecktes Juwel im Südosten. Mit gesundem Essen, einschließlich köstlicher Kuchen, ist es eine hervorragende Gelegenheit, die Wanderschuhe auszuziehen und aufzutanken, bevor man sich noch ein paar Kilometer weiter bewegt.

Extras HF Holidays bietet eine 10-tägige geführte Tour durch den South Downs Way an, die in Winchester beginnt und über das Land nach Eastbourne führt. Ein erfahrener Reiseleiter führt die Wanderer und vermittelt lokales Wissen entlang der Route, einschließlich der Geschichte des alten Weges.

Offa's Dyke Path, Wales
Die grandiose Landschaft in Wales von Offa's Dyke aus gesehen | Foto: Neil Thomas via Unsplash

#4 Offa's Dyke Path

Offa's Dyke Path map
Klicke hier, um die Karte anzuzeigen

Im 8. Jahrhundert errichtete König Offa von Mercia einen 8 m hohen Wall von Prestatyn nach Chepstow als Verteidigungswall gegen die Kelten in Wales. Mehr als 1.200 Jahre später ist dieser Befestigungswall ein National Trail, der sich durch eine unglaubliche Landschaft über die gesamte Länge von Wales zieht - über 177 Meilen und etwa zwei Wochen lang.

Von Prestatyn am Ufer der Irischen See erstreckt sich Offa's Dyke nach Süden durch die Clwydian Range und die Marches und kreuzt mehr als 20 Mal die Grenze zwischen England und Wales auf seinem Weg nach Chepstow an der Severn-Mündung. Auf dem Weg dorthin führt der Wall durch das Wye Valley - ein Gebiet von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit - und am Rande der Brecon Beacons entlang. Das Gelände kann stellenweise schwierig sein, besonders durch die Clwydian Range und entlang der Brecons, bietet aber auch sanftere Abschnitte in Tälern und entlang des Montgomeryshire-Kanals. Die National Trails Website besagt, dass von Süden nach Norden insgesamt ca. 8.540 Höhenmeter zu bewältigen sind - das entspricht fast der gleichen Höhe wie der Mount Everest.

UnterbringungDas 1630 als Coaching Inn erbaute Dragon Hotel in der malerischen Stadt Montgomery ist eine historische, unabhängige Einrichtung, etwa auf halber Strecke entlang des Offa's Dyke. Mit komfortablen, luxuriösen Zimmern ist es der perfekte Ort, um einen Ruhetag auf diesem historischen Weg zu verbringen.

Essen & Trinken Das Hunters Moon Inn, ein Landgasthaus in der Nähe von Abergavenny, am Rande der Brecon Beacons, serviert hausgemachte Gerichte mit Zutaten aus der Region, darunter Fleisch von nahegelegenen Bauernhöfen, aber sein Bier zieht die meisten Reisenden an. Als Mitglied der CAMRA und im Good Beer Guide bietet das Inn eine große Auswahl an Bieren, die alle perfekt eingeschenkt werden. .

Extras Sherpa Expeditions bietet eine selbstgeführte Expedition von Chepstow nach Knighton an; diese Route deckt die südliche Hälfte des Offa's Dyke ab und beinhaltet die Übernachtung, das tägliche Frühstück und den Gepäcktransport für eine Woche.

The Wainwright Coast-to-Coast
Wandern im Morgengrauen durch den Lake District | Foto: Wesley Henshaw via Unsplash

#5 Wainwright's Coast-to-Coast

Wainwright's Coast to Coast
Klicke hier, um die Karte anzuzeigen

Auf der gesamten Länge Großbritanniens gibt es Wanderwege von Küste zu Küste, aber die Wainwright-Route hat eine große Fangemeinde gewonnen, seit Alfred Wainwright sie 1973 erstmals in seinem Reiseführer beschrieb. Vielleicht liegt es daran, dass der 190 Meilen lange Wanderweg einige der spektakulärsten Landschaften Nordenglands bietet, vom Lake District bis zu den Yorkshire Dales und North York Moors. Von hoch aufragenden Bergen bis hin zu windgepeitschten Mooren ist die Wainwright Coast-to-Coast eine Reise durch die schöne, aber imposante Landschaft des Nordens.

Der Weg beginnt in St. Bees, Cumbria und führt direkt in das schwierigste Gelände, den Lake District. Es gibt einige Variationen der Route, vor allem durch die Berge, aber alle sind im Reiseführer von Alfred Wainwright und anderen inzwischen erschienenen Ausgaben aufgeführt. Von den Seen geht es weiter nach Osten und Südosten, durch die Yorkshire Dales und durch das Zentrum der North York Moors bis zum Ende in der Robin Hood Bay, nördlich von Scarborough. Aufgrund des oft schwierigen Geländes ist der Wainwright kein Weg für unerfahrene Wanderer - wenn das Wetter umschlägt, wie es oft in diesen drei Nationalparks der Fall ist, kann die Wanderung recht schnell schwierig werden. Bei schönem Wetter verspricht dieser Küstenweg jedoch einige atemberaubende Ausblicke über den Norden.

Unterbringung Die Howgills sind eine Reihe von Fjälls auf halbem Weg zwischen dem Lake District und den Yorkshire Dales und somit auch eine perfekte Gelegenheit, sich zwischen zwei anspruchsvollen Nationalparks auszuruhen. Bents Camping Barn ist eine alte Schäferhütte aus dem 16. Jahrhundert mit 14 Betten, ab 11 £ pro Person.

Essen & Trinken Ein familiengeführtes Fahrradgeschäft, Café und B&B im Herzen der Yorkshire Dales: Das Dales Bike Centre ist eine gute Option zum Auftanken entlang der Wainwright Coast-to-Coast. Die Lebensmittel kommen aus der Region, und es wurde alles unternommen, um die Nachhaltigkeit des gesamten Zentrums zu verbessern, vom Fahrradladen bis zum Café.

Extras Um Dir den Weg zu den anspruchsvolleren Abschnitten des Wainwright zu zeigen, hat Footpath Holidays die Route in drei Abschnitte unterteilt und bietet jeweils eine Führung inklusive täglichem Transfer an.

Avebury stone circle
Der Avebury-Steinkreis | Foto: Lucy De Los Santos via Instagram

#6 Der Ridgeway

The Ridgeway map
Klicke hier, um die Karte anzuzeigen

Obwohl der Ridgeway der kürzeste Weg auf dieser Liste von Fernwanderungen ist, ist er immer noch 87 Meilen lang und lässt sich leicht in mehreren Tage wandern. Von Avebury, einem weltberühmten UNESCO-Weltkulturerbe, schlängelt sich der Weg durch sanfte Hügel und Wälder, über die North Wessex Downs und die Chilterns bis hin zum höchsten Punkt im Ivinghoe Beacon. Der Ridgeway führt fast ausschließlich durch Gebiete von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit und ist einer der landschaftlich reizvollsten und angenehmsten Fernwanderwege Großbritanniens, ideal zum Wandern das ganze Jahr über.

Was den Ridgeway jedoch wirklich einzigartig macht, ist sein Erbe. Der Weg, der oft als "älteste Straße Großbritanniens" bezeichnet wird, folgt einer Route, die seit prähistorischer Zeit von Reisenden, Händlern und Soldaten benutzt wurde; das bedeutet, dass Du bei jedem Schritt in die Fußstapfen unserer Vorfahren trittst. Entlang des Weges begegnest Du Ruinen alter Festungen, stein- und bronzezeitlichen Grabhügeln, weißen Pferden, die in den Kreidehügeln gemeißelt wurden, und anderen kulturellen Schätzen. Eine Wanderung auf dem Ridgeway ist eine Zeitreise in die Vergangenheit, trotz der Vielzahl moderner Pubs und Gasthäuser, die am Ende eines jeden Tages warten.

Unterbringung Etwa auf halbem Weg entlang des Ridgeway gelegen, ist das Fat Fox Inn ein hervorragender Ort für müde Reisende und bietet komfortable Zimmer und gutes Essen zu vernünftigen Preisen.

Essen & Trinken Aldbury liegt in den Chilterns und ist eine malerische Stadt unweit des Endes des Ridgeways (wenn man wie die meisten in Avebury beginnt). Und innerhalb der Stadt findest Du The Valiant Trooper, ine Bierstube aus dem 18. Jahrhundert, die Erfrischungen für alle Wanderer auf diesem historischen Weg bereithält.

Extras Fernwandern lässt sich unserer Meinung nach am besten mit einem gemütlichen Bett und warmer Mahlzeit am Ende eines jeden Tages genießen - und Dein Gepäck im Gasthaus auf Dich wartet, noch besser. Eine Buchung bei Macs Adventure garantiert all das und bietet einen detaillierten Reiseführer und eine Karte, die Dir weiterhilft.

Coastal views in the South West
Der South West Coast Path bietet faszinierende Ausblicke | Foto: @cakejaggaley

#7 South West Coast Path

South West Coast Path map
Klicke hier, um die Karte anzuzeigen

Der mit Abstand längste Weg dieser Sammlung, der South West Coast Path, umfasst die gesamte Küste von Devon und Cornwall, von Minehead in Somerset, rund um Land's End in Cornwall und weiter zum Poole Harbour in Dorset. Diese 630 Meilen lange Strecke führt durch einige der dramatischsten und berühmtesten Landschaften der britischen Inseln, von der Juraküste bis zu den Zinnminen von Cornwall, wobei die Wellen entlang der gesamten Strecke aus dem Atlantik kommen. Die Dramatik des South West Coast Path ist einer der Gründe, warum so viele Wanderer durch Großbritannien reisen, um Teile davon zu erkunden.

Die Sehenswürdigkeiten und Erfahrungen, die man entlang der Route machen kann, sind zu vielfältig, um sie kurz zusammenzufassen - das ist das Schöne daran. Von Surfbuchten in Nord-Devon bis hin zu geschäftigen Promenaden in Cornwall bietet der South West Coast Path enltang der gesamten Strecke eine riesige Vielfalt von Outdoor-Erlebnissen.

Unterbringung Das Echsendorf "Lizard Village", auch bekannt als "The Lizard", ist das südlichste Dorf auf dem britischen Festland, und das Top House Innis ist Deine beste Wahl für ein gemütliches Bett und eine warme Mahlzeit an diesem herausragenden Ort.

Essen & TrinkenDas Hidden Hut, ein kleines Café auf der Roseland Peninsula in Cornwall in Wahrheit ein verstecktes Juwel auf dem South West Coast Path. Tagsüber servieren sie köstliche hausgemachte Speisen und Getränke mit Blick auf die Küste; nachts veranstalten sie wöchentlich "Festabende" mit Themen wie Hummer & Chips und leckeren Spareribs.

Extras South West Coast Path Walking Holidays kümmert sich entlang verschiedener Abschnitte der Route, wie z.B. Plymouth bis Torquay und Bude bis Newquay, um die Organisation Deiner Unterkunft und Deines Gepäcktransfers und bieten damit genau das, was ihr Name verspricht.

Weitere großartige Ressourcen, die Dir helfen, in Großbritannien zu wandern, findest Du unter Northern Eye Books' - preisgekrönte Reiseführer, komplett mit leicht verständlichen Routen und umfassender OS-Zuordnung, die die Nationalparks und Fernwanderwege durch England, Schottland und Wales abdecken.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.